Wohnhäuser in Hannover-Laatzen

47 kWp dachintegrierte, flexiblen PV-Module

Die fünf Gebäude sollten aus architektonischer Sicht eine dachintegrierte Lösung erhalten. Dabei wurde die Nutzung von in der Dachfolie integrierten flexiblen PV-Modulen gewählt, weil so auch die Notwendigkeit von Dachdurchdringungen verhindert wurde.

Zusätzlich haben zwei Gebäude noch kleine PV-Fassadenanlagen aus Standardmodulen, ein Gebäude hat einen Sonnenschutz mit verschiebbaren, projektspezifischen Fassadenmodulen und auf einer Pergola wurden projektspezifische Glas-Glas-Module im Überkopfbereich installiert.

  • Baujahr2008
    PV-Leistung47 kWp
    PV-ModuleAlwitra Dachbahnen mit Unisolar
    Montageart Dachfolie mit integrierten flexiblen PV-Modulen
    WechselrichterFronius