PV-KLA MUX

Vollautomatisierte Multiplexer für PV-Modul Messstände

Basierend auf unserem sehr erfolgreichen Kennlinienanalysator PV-KLA haben wir ein System zur vollautomatischen Kennlinienmessung von mehreren PV-Modulen, PV-KLA MUX genannt, entwickelt. Normalerweise wird ein PV-KLA MUX verwendet, um Strom-Spannungskennlinien unter vielen unterschiedlichen natürlichen Wetterbedingungen zu erfassen und damit das reale Verhalten nicht nur unter STC zu erforschen. Somit lassen sich unterschiedliche Modultypen vergleichen. Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Überwachung von Modulen während der Lichtalterung (light soaking).

Unsere PV-KLA MUX Systeme werden bereits von zahlreichen Instituten und Herstellern in der Photovoltaik eingesetzt.

  • Kennlinienmessung siehe Spezifikation PV-KLA
    Anzahl PV-Module 4 bis 128 (max. 32 empfohlen)
    Bestrahlungsstärkemessung Silizium-Solarstrahlungssensor
    Modultemperaturmessung
    Ein Modultemperatursensor pro Modul
    Meteorologie
    10-V-Eingänge (12 bit) für meteorologische Sensoren
    Bedienelemente Touchscreen, Tastatur
    Einhausung Schaltschrank für Aussenaufstellung
    Optionen - Kundenspezifische Spannungs- und Strommessbereiche, Null-Volt-Option
    - Zusätzliche analoge Eingänge
    - Meteorologische Sensoren wie Pyranometer für Global- und Diffusbestrahlungsstärke, Windgeschwindigkeit und -richtung, Umgebungs- und Modultemperatur
    - Klimagerät
    - Zusätzliche Modultemperaturfühler
    - 19 bit Datenloggersystem für weitere meteorologische Sensoren (Universaleingänge)
  • PV-KLA MUX
    Multiplexersystem zur Kennlinienmessung mehrerer PV-Module

  • PV-KLA Multiplexer
    Modulteststand