Klimasensoren

Messprinzip Ultraschall

Die Klimasensoren basieren auf dem Messprinzip des Ultraschalls. Es können je nach Ausbaustufe des Sensors die folgenden Messwerte erfasst werden: Windgeschwindigkeit und -Windrichtung, Art des Niederschlags, Helligkeit und Dämmerung, Umgebungstemperatur, relative Feuchte und Luftdruck. Der Sensor hat für die Messgrößen sowohl einen analogen Ausgang als auch eine RS422/485 Schnittstelle (ASCII / Modbus RTU. Der Vorteil dieser kombinierten Sensoren ist die vereinfachte Montage und der Wegfall von ansonsten aufwendigen mechanischen Unterkonstruktion für unterschiedliche Sensoren. Damit ergibt sich ein sehr günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

Sie können von uns neben den meteorologischen Sensoren auch umfangreiches Zubehör wie Halterungen, Montagematerial und Blitzschutztechnik erhalten. Auf Wunsch können wir Ihnen aber auch komplette meteorologische Stationen anbieten.

Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Für eine Angebotsanfrage teilen Sie uns bitte die benötigten Messgrößen mit.

  • TypMessgrösse
    Klimasensor US WIND Windgeschwindigkeit und -richtung
    Klimasensor US TFB Windgeschwindigkeit und -richtung, Umgebungstemperatur, rel. Feuchte und Luftdruck
    Klimasensor US NH Windgeschwindigkeit und -richtung, Niederschlag, Niederschlagsart und Helligkeit
    Klimasensor US NHTFB Windgeschwindigkeit und -richtung, Niederschlag, Niederschlagsart, Helligkeit, Umgebungstemperatur, rel. Feuchte und Luftdruck
  • Klimasensoren Ultraschall
    Datenblatt Klimasensoren Ultraschall